Ihre Sitzungen in meiner Praxis

Mit dem Muskeltest oder weiteren Methoden sondieren wir die verschiedenen Aspekte Ihres Themas. Wir finden heraus, in welchem Kontext es steht, welche Glaubenssätze oder Annahmen über Sie selbst da sind und führen eine Ablösung durch.

Die Ablösung geschieht mit den beschriebenen integrativen Methoden

Wunder passieren! So kommt es vor, dass der Klient/ die Klientin mit EINER Sitzung die Symptome, wegen der er die Behandlung gesucht hat, verliert! Jedoch: Für die praktische Bearbeitung spezifischer Fragestellungen empfiehlt sich eine Abfolge verschiedener Anwendungen zur neurologischen Integration, damit das Körpersystem Zeit hat – zu lernen. 

Obwohl über das Muskel-Biofeedback in aller Regel der richtige Ansatzpunkt zur Auflösung von Störungen oder Beschwerden gefunden werden kann, wird in manchen Fällen von Seiten des Klienten ein klarer Auftrag bezüglich bestimmter Beschwerden gegeben. Hier empfiehlt sich eine Abfolge von Sitzungen mit variierenden Inhalten.

In aller Regel ergeben sich Sitzungen zur Emotionalen Arbeit, Sitzungen zum Aufsuchen der individuell gegebenen körperlichen Situation und Sitzungen für das individuelle Training der gefundenen Auflösungs- und Entlastungsmaßnahmen.

  • Stoffwechseloptimierung 
  • Gewicht
  • Gehirnbalancen
  • Kieferentlastung
  • Sehentlastung
  • Hörentlastung
  • Schlaftraining
  • Atemtraining
  • Lernstress oder Prüfungsstress
  • Lösungen bei Verstimmungen/ Ängsten/ Zwängen/ Phobien oder Sucht

Eine längerfristige Begleitung ist von Fall zu Fall nötig oder möglich

Erstgespräch und Anamnese

Welche Fragen spielen in dem Erstgespräch eine Rolle?

  • Sozialstand, Partner, Kinder, Eltern, etc
  • Umstände, die schwierig waren für die Familie?
  • Gibt es Krankheiten in der Familie?
  • Gab es schon mal seelische Erkrankungen in der Familie?
  • Körperliche oder psychische Beschwerden?
  • Gibt es bereits ärztliche Diagnosen oder Befunde dazu? Bitte mitbringen
  • Welche Erkrankungen früher, im Kindesalter, in näherer Vergangenheit?
  • Wie ist Allgemeinbefinden und seelischer Zustand?
  • Welche Medikamente nehmen Sie aktuell? Wann, wie viel? Gibt es Nebenwirkungen?
  • Nehmen Sie Drogen? Alkohol, Schlafmittel, Beruhigungsmittel? Welche?
  • Welche Körperregionen sind von Beschwerden betroffen?
  • Gab es bereits OP´s, wo, wann?
  • Körpergröße und Gewicht? Veränderungen?
  • Wie ist der Schlaf? Gibt es Veränderungen?
  • Appetit? Essverhalten? Veränderungen?
  • Blutdruck und Puls? Gibt es Befunde?
  • Wie sind Wärmeverhältnisse im Körper?
  • Frauen: Regel? Wechseljahre?
  • Rechts- oder Linkshänder?
  • Hormonlage verändert? Schilddrüse, etc?
  • Hatten/ Haben Sie (derzeit) eine Chemotherapie?
  • Gibt es Lebenssituationen, die Sie belasten?
  • Was beschäftigt Sie derzeit am meisten, gedanklich, seelisch?
  • Haben Sie Angstgefühle? Wovor?
  • Was macht Ihnen Stress?
  • Was hat Sie am meistens vor der Krankheit belastet?
  • Welche Erfahrungen aus Ihrer Kindeheit haben Sie als besonders belastend empfunden?
  • Was ist Ihr Anliegen? Welches Ziel haben Sie?

Sie können diese Liste herunter laden und sie als Vorlage für Ihre Notizen nehmen.

Modelle für die Durchführung

Modelle für die Durchführung von Sitzungen

In aller Regel werden Einzelsitzungen durchgeführt. Kinder sind meist in Begleitung einer Elternperson, es sei denn, das Kind wünscht dies nicht, oder ist bereits alter.

Erstgespräch telefonisch und persönlich

In einem telefonischen Vorabgespräch klären wir die Eignung Ihrer Beschwerden. Oft sind noch medizinische Befunde sinnvoll oder notwendig, die Sie dann mitbringen Auch sollte der Anamnesebogen mitgebracht werden

Das persönliche Erstgespräch  dient verschiedenen Zwecken. Wir machen uns miteinander vertraut und Sie berichten über das Sie belastende Thema. Wir führen eine erste Balance durch und beraten gemeinsam das weitere Vorgehen.

Das weitere Vorgehen

Wenn Sie sich entschieden haben, Ihr Thema weiter und tiefer zu bearbeiten, haben Sie die Möglichkeit, sich für ein Set von mehreren Sitzungen zu entscheiden – das erlaubt einen Behandlungsplan.

Sie können sich aber auch immer wieder neu entscheiden, an Ihrem Thema, oder dem neu aufgetretenen Thema weiter zu arbeiten.

Dauer und Häufigkeit

Die Dauer einer Sitzung umfasst 45 Minuten für Kinder und durchschnittlich 60 Minuten für Erwachsene, es kann aber auch länger gehen.

Abgerechnet wird nach Zeitaufwand. Hierzu berechne ich 60 Euros pro Stunde.

  • Kompakt-Konsultationen:
    6 Sitzungen für 5 Sitzungen oder 10 Sitzungen für den Preis von 8 Sitzungen.
    Die Häufigkeit und die Zeiträume zwischen den Sitzungen  können Sie jederzeit selbst bestimmen.

  • Wochenend-Intensiv Konsultation (Sa/So)
    Je 4 Sitzunen a`1,5 Stunden
    Sie können diese Sitzungen einflechten in einen Kurz-Urlaub an der Ostsee. Ich bin gern behilflich beim Finden einer Übernachtungsmöglichkeit in der Gegend oder genau gegenüber Pension Quednau.
     
  • Farbtherapie/Lichttherapie Sitzungen
    Diese dauern zwischen 10-20 Minuten und es gilt ein zeitanteiliges Honorar.

Bitte beachten Sie meine Modalitäten für Gespräche und Termine sowie meine Honorargestaltung.

Honorar

Mein Honorar

Nach dem ersten Termin kann ich Ihnen eine Vorausschätzung für die Behandlungstiefe und- dauer insgesamt geben. Dabei informiere ich über die Art der von mir avisierten Behandlung.

Die Abrechnung wird direkt oder mit Überweisung vorgenommen. Wir können eine Privat-Kassenabrechnung  vereinbaren, allerdings bitte ich um eine direkte Abrechnung nach jeder Sitzung oder über den „Sitzung-Scheck“ via Überweisung. Die Privat-Kassen-Rechnung richtet sich nach der GeBüH und kann bei der Zusatzversicherung oder einer Privatversicherung eingereicht werden.

Für eine Sitzung á 1 Stunde berechne ich ein Honorar von 60 Euro. Damit wird zeitanteilig abgerechnet.

Farbtherapie oder Frequenztherapie

Nach Zeitanteil, meist fallen je 10 Minuten an,  ca. 6 -10  Sitzungen erfolgen innerhalb von 2 Wochen

„Sitzungs-Schecks“

Wir können 6 Sitzungen zum Betrag für 5 Sitzungen = 300 Euro vereinbaren, oder 10 Sitzungen zum Betrag für 8 Sitzungen = 480 Euro. Wir rechnen nach den Zeitanteilen ab, der Scheck ist für ein Jahr gültig und kann nach und nach von Ihnen eingelöst werden, die Termine und Häufigkeit bestimmen Sie selbst.

Wochenend-Intensiv

Es werden 4 mal Sitzungen zu 1,5 Stunden durchgeführt. Das Honorar beträgt 450 Euro.

Telefonische Beratung oder virtuell über eine Internet Plattform

Wir vereinbaren einen oder mehrere Termine zur Klärung bestimmter Fragestellungen. Dies entspricht nicht dem Erstgespräch über die Eignung einer Sitzung bei mir. Das Honorar für eine Sitzung a`´ 50 Minuten beträgt 45 Euro.

Sitzungen mit Kindern

Eine Sitzung dauert max. 45 Minuten, das Honorar beträgt 45 Euro.

Dauer von Behandlungen in meiner Praxis

Im Allgemeinen ist die Behandlungsdauer in einem überschaubaren Zeitraum abgewickelt. Gelegentlich ergibt sich eine Abstimmung mit dem Arzt. Häufig dauert die Gesamtdauer der Sitzungen, wobei ja die Sitzungshäufigkeit variieren kann, max. ein halbes Jahr. In dieser Zeit rufen Sie die Sitzungen aus den o.g. Scheck ab. Aurachirugische Sitzungen erfolgen häufig als Einzelsitzungen.


»  Aktuelles

»  Gespräche und Termine

INFORMATIONEN

Praxis Mündemann
Belen Mercedes Mündemann
Dipl.-Pädagogin und Heilpraktikerin
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Steinbecker Weg 2
23948 Elmenhorst

Telefon: 038825/ 959954
E-Mail:   info@praxis.mündemann.de

Nehmen Sie Kontakt auf. 
Telefonisch oder via E-Mail.

Verstanden Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Website Cookies verwendet. Mehr Informationen